Nicht nur aufgrund seines weitläufigen Ausblicks auf den Rhein wirkt das Restaurant im Kap am Südkai im Rheinauhafen in Köln auf seine Gäste entspannend und stimungsvoll.

Die in leuchtendem Rot gestalteten Funktionskerne sowie der graue Estrich des Fußbodens des von KSP Engel und Zimmermann entworfenen Gebäudes prägen das besondere Erscheinungsbild der Räume.

Die fließende, flexible Raumkonstellation verbindet die Bereiche Bar, Bistro, Restaurant und Lounge miteinander und lässt doch atmosphärisch unterschiedliche Raumzonen entstehen. Raffinierte Details wie die verschiebbaren Rückenpolster der umlaufenden Sitzbank und ein Fotokonzept für raumbildende Wandelemente unterstützen das lebendige, kosmopolitische Ambiente.

Nicht nur aufgrund seines weitläufigen Ausblicks auf den Rhein wirkt das Restaurant im Kap am Südkai im Rheinauhafen in Köln auf seine Gäste entspannend und stimungsvoll.

Die in leuchtendem Rot gestalteten Funktionskerne sowie der graue Estrich des Fußbodens des von KSP Engel und Zimmermann entworfenen Gebäudes prägen das besondere Erscheinungsbild der Räume.

Die fließende, flexible Raumkonstellation verbindet die Bereiche Bar, Bistro, Restaurant und Lounge miteinander und lässt doch atmosphärisch unterschiedliche Raumzonen entstehen. Raffinierte Details wie die verschiebbaren Rückenpolster der umlaufenden Sitzbank und ein Fotokonzept für raumbildende Wandelemente unterstützen das lebendige, kosmopolitische Ambiente.

Im Zusammenspiel mit eleganten, zurückhaltenden Farben, warmen Materialien wie Nussbaumholz und Leder und einer sanften, sinnlichen Beleuchtung am Abend entstand ein urbaner Ort der Begegnung.


FOTOGRAFIE: NICOLE ZIMMERMAN, DÜSSELDORF | BERND HAUGRUND, ARTDOKU, DÜSSELDORF

www.nicolezimmermann.de | www.artdoku.de